Cherry Apple Crumble

Cherry Apple CrumbleHeißhunger. Auf was Süßes. Ach, oder… Vielleicht auch auf was Salziges. Oder nee, doch auf was Süßes.

Schätze ich.

🙂

Wie so oft.

Es gibt Tage, da tut es das Stück Schokolade dann einfach auch nicht. Und die Tüte Gummibärchen genauso wenig. An Tagen wie diesen laufe ich gefühlte 100 und tatsächlich vermutete 200 Mal zum Kühlschrank. Mache die Kühlschranktür auf, gucke eine Minute lang rein. Bis er anfängt zu piepsen, um mich darauf aufmerksam zu machen, dass man wohl vergessen hat, die Tür bei Zeit wieder zu schließen. Ich gebe nach und mache die Tür unverrichteter Dinge wieder zu. Laufe weg. Bin aber nach durchschnittlich 15 Minuten wieder da und mache erneut die Tür auf. Womöglich mit der Hoffnung, was neues darin zu entdecken. Mmh, keine Ahnung. Immer noch nix drin. Tür wieder zu. Wieder weg, wieder da. Oh Mann…….

Ich brauch was Süüüüüüßes!!!!!

Und für Tage wie diese, an denen alles nix hilft, habe ich eine super Lösung!! Crumble!! Schnell gemacht, die Zutaten dafür immer im Haus, und eine Erlösung für diese quälenden Gelüste.

Kann ich echt nur jedem empfehlen, dem das oben geschilderte Szenario nicht gänzlich unbekannt ist.

Ein Crumble ist Obst mit Streuseln, um´s mal auf den Punkt zu bringen. Kurz im Ofen gebacken. Megalecker. Und sowas von befriedigend!

Die Zutaten für die Streusel hat man immer im Haus. Zucker, Butter, Mehl. Mehr ist es ja nicht. Wer will kann noch eine Prise Zimt oder Vanillezucker untermischen. Und ein bißchen Obst findet sich im Zweifel ja auch überall. Hier tut es auch das Tiefkühlobst, wie zum Beispiel verschiedene Beeren. Oder die Kirschen aus dem Glas. Geht alles.

Das Rezept für den Cherry Apple Crumble:

1 Glas Sauerkirschen
3-4 Äpfel
200 g Butter (weich!)
200 g Zucker
200 g Mehl
bei Bedarf eine Prise Zimt oder ein Päckchen Vanillezucker

Die Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden.

Das Obst mischen und in eine leicht gebutterte Auflaufform geben.

Butter, Zucker und Mehl mischen und kneten bis ein krümeliger Teig entstanden ist. Bei Bedarf Zimt oder Vanillezucker untermischen. Dann über das Obst bröseln.

Bei 180 Grad ca. 20-30 Minuten (kann etwas variieren) backen. Die Streusel sollten eine ganz leichte Bräunung bekommen haben.

Dazu passt zum Beispiel eine leckere Vanillesauce oder ein Kleks geschlagene Sahne.

Und auch zum gemütlichen Sonntagsfrühstück ist der Crumble bestens geeignet…

Cherry Apple Crumble

☆ Mara

Andere süße Herrlichkeiten findest Du hier:

Blätterteigmuffins mit Schmandcreme und Brombeerswirl

Blätterteigmuffins mit Schmandcreme und Brombeerswirl

Chocolate Dipped Cronut Bites

Chocolate Dipped Cronut Bites

Süße Kürbis-Pancakes

Süße Kürbis-Pancakes

Advertisements

6 Kommentare zu “Cherry Apple Crumble

  1. Das hast du sehr schön beschrieben… ich kenne das zu gut mit dem Kühlschrank 😀 Leider ist halt wirklich immer wieder das selbe drin… allerdings kann meiner nicht piepen 😀

    Crumbles sind einfach genial – selten was besseres gegessen! 🙂

    Liebe Grüße, Katharina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s